Je ein Podestplatz in allen vier geturnten Programmstufen- dies ist die hervorragende Bilanz unserer neun Turner am Rheintalcup vom vergangenen Wochenende.

Bei den Jüngsten im Einführungsprogramm war es abermals Gianin Kuhn (2014), der sich mit konstant hohen Leistungen an allen Geräten die Silbermedaille sicherte. Seine Teamkollegen Xavi Kreis und Gian Hinder (beide 2014) turnten ihre Übungen ebenfalls sicher und folgten auf den Rängen 10 und 14.

Im P1 bestätigte Nelio Lingg (2012) seine Topform von letzter Woche und gewann wiederum die Bronzemedaille. An seinem Paradegerät, dem Pferd, gelang ihm eine fast perfekte Übung, für die er mit der Bestnote seiner Kategorie belohnt wurde.  Im gleichen Programm überzeugte Nando Sturzenegger (2012) mit dem besten Sprung, turnte auch an weiteren Geräten sehr hochstehende Übungen und erreichte trotz einem Sturz am Barren den guten 8. Rang.

Auch den beiden jüngeren Turnern dieser Kategorie, Nino Zimmermann und Gilles Damur (beide 2013), gelangen gute Übungen. Sie beendeten den Wettkampf auf Rang 15 und 17 der 43 Teilnehmer.

Im P2 turnte Noe Varga (2011) auf sehr hohem Niveau an allen Geräten. Mit der Tagesbestnote von 15.65 am Pferd beendete er den Wettkampf auf Rang 2 und holte somit die dritte Medaille für die Turnfabrik an diesem Sonntag.

Das vierte Edelmetall, in Bronze, durfte Lukas Thomi (2010) mit nach Hause nehmen. Er zeigte im Programm 3 konstant gute Leistungen und turnte am Reck die Bestnote seiner Kategorie.

Turner und Trainer dürfen mit diesem äusserst erfolgreichen Wochenende sehr zufrieden sein. 

Link öffnen

Unsere Hauptsponsoren

Wir bedanken uns bei unseren Hauptsponsoren für Ihre Grosszügigkeit!

Verein Turnfabrik
Hummelstrasse 16a
8500 Frauenfeld
info@turnfabrik.ch

Öffnungszeiten Sekretariat
Montag – Freitag
08:00 – 12:00 Uhr

Turnfabrik Twint

Bankverbindung
CH03 0078 4152 0473 4780 7
Thurgauer Kantonalbank
TKB Frauenfeld

| |