Im Programm 2 startete man mit einer fulminanten Mannschaftsleistung. Fiona Pfleghart zeigte wieder einen nahezu perfekten Wettkampf und nahm die Goldmedaille in Empfang. Mit der besten Sprung- und Bodennote konnte Lena Zurbrügg endlich präsentieren, was sie alles kann und stieg als Dritte ebenfalls aufs Podest. Melissa Köp verpasste ganz knapp das Treppchen und erhielt als Vierte eine Auszeichnung. Emilia Ammann (12.) und Laura Notter (21.) komplettierten die grossartige Teamleistung mit weiteren Auszeichnungen.

Beim Programm 4 zeigte Ladina Zimmermann (4.) eine ansprechende Leistung am Barren und Balken und konnte mit nur einem Zehntel Rückstand auf das Podest, eine Auszeichnung nach Hause holen. Fabia Hermann (7.) gehört zu den wenigen, welche ein Tsukahara am Sprung zeigte.

Auch im Programm 4 Amateur wurde eine Auszeichnung durch Emilia Meili (7.) erturnt.

Im hochstehenden Programm 5 präsentierte Alessia Anderes wiederum eine ausgezeichnete Bodenübung, welche mit der Bestnote belohnt wurde, was ihr die Silbermedaille bescherte.

Im P6 platzierte sich Alissa Hanselmann (8.), Jorina Rutishauser (9.) und Lia Zuber (15.) in den Auszeichnungsrängen. Die Teamkolleginnen Naja Greuter, Chiara Anderes und Ronja Gera belegten die Ränge 23, 24 und 26.

Zum Abschluss holten Selma Hanselmann (9.) und Vanessa Egli (15.) im P3 ebenfalls eine Auszeichnung. Nahla Iacovelli (30.) zeigte im Wettkampf die Riesenfelge am Barren.

Ranglisten hier im PDF unten.

PDF öffnen

Unsere Hauptsponsoren

Wir bedanken uns bei unseren Hauptsponsoren für Ihre Grosszügigkeit!

Verein Turnfabrik
Hummelstrasse 16a
8500 Frauenfeld
info@turnfabrik.ch

Öffnungszeiten Sekretariat
Montag – Freitag
08:00 – 12:00 Uhr

Turnfabrik Twint

Bankverbindung
CH03 0078 4152 0473 4780 7
Thurgauer Kantonalbank
TKB Frauenfeld

| |