Dreizehn Kunstturnerinnen der Turnfabrik hatten sich für diesen Titelwettkampf von vergangenem Wochenende qualifiziert.
Emilia Meili brillierte in der Kategorie P4A an allen Geräten. Mit kraftvoller Akrobatik und viel Ausdruck überzeugte sie am Boden, die Balkenübung war sehr sauber und der Sprung hoch geturnt, womit sie sich Silber sicherte.
Ladina Zimmermann lief es in ihrer Kategorie P4 weniger rund. Sie hatte mit Nervosität zu kämpfen, musste mehrere Stürze in Kauf nehmen und belegte am Ende den 13. Rang. 
In der Kategorie P3 beeindruckte Fiona Pfleghart am Barren mit perfekten Riesendrehungen und hohen Schwierigkeiten sowie fehlerfreien Übungen auch an den anderen Geräten. Mit dem 4. Rang konnte sie sich über ein Diplom freuen. Emilia Ammann, Melissa Köp und Lena Zurbrügg erzielten in dieser Kategorie die Ränge 13, 15, und 23. Das P3-Team mit Fiona, Melissa und Lena erreichte Rang 4.
Auch Amaya Mora gewann in der Kategorie P2 mit perfekter Haltung und schwierigen Elementen am Barren die Jury für sich. Am Boden punktete sie mit schöner, hoch geturnter Akrobatik. Sie erreichte den 5. Rang und sicherte damit einen weiteren Diplomplatz für die Turnfabrik. Jana Häberlin und Loana Uhlmann erreichten Rang 22 und 29. In der Teamwertung erzielten Amaya, Jana und Loana den starken 4. Platz.
Die jüngsten Turnerinnen erreichten im P1 den 6. Rang im Team. In der Einzelwertung konnten sich Vianne Hauser, Zaina Eckardt, Aliah Zimmermann und Louisa Ammann auf den Rängen 13, 21, 26 und 36 platzieren. 
Für die Turnfabrik- Kunstturnerinnen und Ihre Trainerinnen endet mit diesem Höhepunkt eine sehr erfolgreiche Wettkampfsaison.

Unsere Hauptsponsoren

Wir bedanken uns bei unseren Hauptsponsoren für Ihre Grosszügigkeit!

Verein Turnfabrik
Hummelstrasse 16a
8500 Frauenfeld
info@turnfabrik.ch

Öffnungszeiten Sekretariat
Montag, Mittwoch und Freitag
08:00 – 12:00 Uhr

Telefon Sekretariat
+41 77 484 23 39

Turnfabrik Twint

Bankverbindung
CH03 0078 4152 0473 4780 7
Thurgauer Kantonalbank
TKB Frauenfeld

| |